Ziele und Visionen

Einwohner          Infrastruktur        Energie        Finanzen       Ziele

Einwohner

  • Ich möchte ein bürgernaher und ehrlicher Bürgermeister sein, der für ALLE Bürgerinnen und Bürger da ist.
  • So soll für unsere ganz jungen Bürger und Jugendlichen die bereits sehr gute Kinder- und Jugendbetreuung auch in Zukunft weiter ausgebaut und verbessert werden.
  • Aufgrund des demographischen Wandels und der damit einhergehenden Erhöhung des Anteils der über 65-Jährigen ist die Schaffung von seniorengerechten und barrierefreien Angeboten dringend geboten. Ein z.B. leicht und relativ schnell zu verwirklichendes Angebot wäre der Bau eines generationenübergreifenden Treffpunkts mit Spiel- und Bewegungsgeräten für alle – von Kleinkindern bis zu den Senioren.
    Mittelfristig wird auch über die Errichtung einer Senioreneinrichtung zu reden sein. Der künftige Gemeinderat wird sich noch hinsichtlich der Konzeption mit einer solchen Einrichtung befassen und eine Entscheidung herbeiführen müssen.
  • Aber auch jungen Familien wollen wir dauerhaft eine Möglichkeit bieten, in Forstinning bleiben zu können. So soll weiterhin Bauland für Einheimische ausgewiesen werden. Aber es soll dabei auch an der bisherigen und moderaten Einwohnerentwicklung festgehalten werden. Die Infrastruktureinrichtungen müssen mit der Einwohnerentwicklung mitwachsen können.
    nach oben

Infrastruktur

  • Der attraktive und von den Unternehmern geschätzte Gewerbestandort Forstinning muss weiter gestärkt werden. Er trägt nicht unerheblich zur wirtschaftlich gesunden Situation der Gemeinde bei.
  • Auch bei der Infrastruktur steht Forstinning sehr gut da. So ist jetzt im Gemeindegebiet eine flächendeckende Versorgung mit DSL 6.000 garantiert, meistens wird sogar DSL 16.000 bereitgestellt. Auf dieses Ergebnis können wir zwar stolz sein, aber wir dürfen uns darauf nicht ausruhen. Die Zukunft gehört den Breitbandanschlüssen (sprich Glasfaseranschlüssen).
    nach oben

Energie

Die ökonomisch sinnvolle Energieeinsparung an unseren gemeindlichen Gebäuden ist mir auch weiterhin wichtig, da dieses eines unserer großen Zukunftsthemen sein wird.

Dabei sollten wir nach dem Energie-3-Sprung vorgehen:

  • Energieeinsparung (verwirklicht bei Rathaus und Schule) vor
  • Effizienzsteigerung (durch Einbau von Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung und Austausch alter Heizungspumpen) und dann erst
  • Zubau erneuerbarer Energien (Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Kindergarten St. Silvester)

Damit ich direkt dazu beitragen kann, die Ziele in diesem Bereich zu verwirklichen, bin ich Mitglied im Arbeitskreis Energiewende.
nach oben

Finanzen

Trotz der vielen Projekte und Neubauten der letzten Jahre ist und bleibt die Gemeinde schuldenfrei. Dazu trägt die seit Jahren vorbildliche Haushalts-Führung bei. Diese ist ein Garant für die Schuldenfreiheit! Ich werde auch weiterhin ein Augenmerk auf solide Finanzpolitik setzen, denn dadurch profitieren vor allem Sie als Bürgerinnen und Bürger. So können beispielsweise die Hebesätze für die Grundsteuern A und B auf dem landkreis- und bayernweit niedrigen Niveau gehalten werden.
nach oben

Ziele

Ich möchte die Gemeindeentwicklung positiv gestalten und nicht nur verwalten.
Dabei will ich das Bewährte erhalten, Überholtes ablegen beziehungsweise verbessern und sinnvolle Neuerungen einführen.

Ich bin gerne in Forstinning und werde mein Bestes für Forstinning geben.

Frei nach meinem Motto:
Forstinning macht mir Spaß und Forstinning muss Spaß machen!

nach oben