Qualifikation

Nach dem Abitur am Gymnasium Erding habe ich meinen Zivildienst in der St. Nikolaus-Schule und Tagesstätte in Erding geleistet. Dort werden geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche unterrichtet und gefördert.

Von 1999 bis 2002 habe ich an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hofmein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) erfolgreich absolviert. Der Bezirk Oberbayern übernahm mich danach in den gehobenen Dienst. Zuständig war ich dort für die Bayerische Schulfinanzierung und Eingliederungshilfe in Förderstätten und Werkstätten für behinderte Menschen.

Seit November 2004 bin ich in der Gemeinde Forstinning tätig.

In meinen Aufgabenbereich als Geschäftsleitender Beamter fielen vor allem das Rechtswesen der Gemeinde, und damit unter anderem der Vollzug des Ortsrechts mit den Satzungen und Verordnungen, sowie die Bauleitplanung mit der Ortsgestaltung und -entwicklung. Des Weiteren war ich interner Ansprechpartner der Mitarbeiter und des Bürgermeisters.

Seit dem 1. Mai 2014 bin ich Erster Bürgermeister der Gemeinde Forstinning.